Aktuelles

Bildrechte: © Daniel Biskup

Aktuelles

Statement zum Terroranschlag in Conflans Sainte-Honorine

Statement zum Terroranschlag in Conflans Sainte-Honorine

Die Nachricht von dem Terroranschlag in #Conflans Sainte Honorine kam für mich wie ein Schlag in die Magengrube. Ich bin voller Schmerz um das Opfer Samuel Paty, voller Wut und Ekel über den Mörder, der einfach so ein Menschenleben nimmt und meinen Glauben mit Hass und Blut beschmutzt, voller Frustration, dass nach allen Debatten um Meinungsfreiheit und Religion noch nicht einmal der Minimalkonsens überall angekommen ist: keine Gewalt.

Wir alle sind tief getroffen. Bester Laune scheinen nur die rechten Hetzer, die ihre Chance wittern, Rassismus und Hass gegen Muslime endlich wieder freien Lauf zu lassen.

Als Demokrat*innen dürfen wir jetzt keinen Millimeter zurückweichen. Ich will, dass mein Sohn in unserem Land in Frieden aufwächst. Und dafür werde ich weiter kämpfen, auch gegen einen islamistischen Extremismus, der eine tödliche Gefahr für unser friedliches Zusammenleben bleibt.

Zurück